10.03.2022

Seltene neuromuskuläre Erkrankungen wohnortnah diagnostiziert und behandelt

Neuro-Muskuläres Zentrum in Altenburg arbeitet mit Gütesiegel

„Bereits seit mehreren Jahren arbeiten wir im Klinikum Altenburger Land gemeinsam mit den anderen Kliniken und garantieren damit eine wohnortnahe fachgerechte Diagnose und Behandlung “ erläutert Prof. Dr. Jörg Berrouschot, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurologische Intensivmedizin. Im Dezember 2020 erhielt das Neuro-Muskuläre Zentrum (NMZ) Thüringen mit Sitz in Altenburg, Apolda, Arnstadt, Eisenberg, Erfurt und Jena erneut das Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) für weitere drei Jahre bis 2023.

Spezialisierte Ärzte auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen, in der Regel Neurologen, arbeiten im NMZ zusammen mit Kardiologen, Pulmologen, Orthopäden, Rheumatologen, Therapeuten und Sozialberatern, um muskelkranke Patienten zu betreuen. Wichtig ist dabei eine wohnortnahe Diagnostik und Therapie.

Neuromuskuläre Erkrankungen sind in der Regel selten, aber für die betreffenden Patienten sehr einschränkend im Alltagsleben. Die bekanntesten sind die amyotrophe Lateralsklerose, die Myasthenia gravis (belastungsabhängige Muskelschwäche) und die verschiedenen Muskeldystrophien (Muskelschwund).
„Immer mehr neuromuskuläre Erkrankungen lassen sich mittlerweile gut behandeln“  erläutert Oberärztin Dr. Norma Krümmer „Allerdings ist eine ursächliche Therapie in etlichen Fälle auch noch nicht möglich“. Die Neurologin weiß um die Hoffnung Betroffener auf künftige, unter anderem gentherapeutische Behandlungsansätze. Es sind vor allem die symptomatischen Behandlungen der Erkrankten mit Hilfe von Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden wichtig. 

Da die Erkrankungen so selten sind, werden sie lange nicht als solche erkannt. Im Klinikum Altenburger Land erhalten Betroffene eine hervorragende Diagnostik und werden mit neuesten Therapieverfahren behandelt. Im Neuromuskulären Zentrum arbeiten deshalb Fachkollegen interdisziplinär zusammen, tauschen sich regelmäßig aus, organisieren Fortbildungen und nehmen an Studien teil.


Klinikum
Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg
 
Tel.: 03447 52-0
Fax: 03447 52-1177
 
E-Mail: info@klinikum-altenburgerland.de 

 

Copyright © 2021 Klinikum Altenburger Land