12.11.2021

Klinikum im Normalbetrieb mit Corona-bedingten Besonderheiten

+++ Corona-Stäbe wieder aktiv +++ ärztliche Empfehlung zur Impfung +++ Besuchsregelungen unverändert +++

Altenburg, 12.11.2021 – „Wir befinden uns im normalen Krankenhausbetrieb mit einigen Corona-bedingten Besonderheiten“ schätzt der Ärztliche Direktor des Klinikums Altenburger Land die derzeitige Situation ein. Er leitet den Corona-Stab, in dem seit einiger Zeit wieder regelmäßig Ärzte, Pflegekräfte und Mitarbeitende der Stabsstelle Hygiene die aktuelle Situation besprechen und bewerten. Aus diesem Stab heraus werden in Absprache mit der Klinikleitung Veränderungen beschlossen. Sollte die Zahl der an Corona erkrankten Patienten steigen, müssten erneut weitere Normal-Stationen umorganisiert werden.

Impfempfehlung
Prof. Berrouschot sieht als Hauptursache der zurzeit steigenden Infektionszahlen, dass nach wie vor viele Menschen nicht geimpft sind bzw. dass die Menschen, die schon relativ zeitig ihre ersten Impfungen bekommen haben, nicht „geboostert“ sind. Er empfiehlt daher dringend die Impfung gegen COVID 19 bzw. eine Auffrischungsimpfung.

Besuchsregelung
„Soweit es möglich ist, werden wir die Besuchsregelungen aufrechterhalten Eine Einschränkung der Besuche ist derzeit nicht geplant“ äußert sich Prof. Berrouschot auf die vielen Anfragen zu diesem Thema. Für alle Besucher ist das Tragen einer mitgebrachten FFP2-Maske im Klinikum verpflichtend. Eine Anmeldung zum Besuch ist erforderlich. Über die Einzelheiten der Besuchsregeln informiert das Klinikum auf seiner Webseite. Dort ist jederzeit auch die Anmeldung als Besucher möglich.

MEDICUM
Von den Besucherregelungen des Klinikums ist der reguläre Sprechstundenablauf in den Arztpraxen im MEDICUM nicht betroffen.


Text: Christine Helbig


Klinikum
Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg
 
Tel.: 03447 52-0
Fax: 03447 52-1177
 
E-Mail: info@klinikum-altenburgerland.de 

 

Copyright © 2021 Klinikum Altenburger Land