02.11.2021

Ampelregelung in der Zufahrt zum Klinikum

Erste Vorbereitungen zur Erweiterung der Notaufnahme beginnen

Altenburg, 1. November 2021 – Ab Mittwoch, 3. November 2021, ist mit Verkehrseinschränkungen auf der Zufahrtsstraße „Am Waldessaum“ zum Klinikum zu rechnen. Vor und nach der Kurve, gegenüber dem Kindergarten „Bärenstark“, werden Ampeln für wechselseitigen Verkehr sorgen.

Die Straßenbaumaßnahme hängt mit der Erweiterung der Notaufnahme zusammen. Sie dient der Vorbereitung der geplanten Liegendanfahrt zur späteren Notaufnahme. Die derzeitigen Fahrbahnverhältnisse sind für zukünftige Ansprüche zu eng und zu unübersichtlich. Um während der Bauphase den Straßenverkehr durchgängig zu erhalten, entsteht eine Baustraße mit Ausweichbucht - gelb markiert auf der Skizze. Dazu muss zunächst Böschung gerodet und abgetragen werden.
Im nächsten Schritt wird der Verkehr zeitweise über die Baustraße geleitet, um die jetzige Straße verbreitern zu können.

Das Thüringer Sozialministerium hatte den Antrag des Klinikums Altenburger Land auf vorzeitigen förderunschädlichen Baubeginn der Zufahrt genehmigt. Der eigentliche Fördermittelantrag für die Erweiterung der Notaufnahme wird noch im Thüringer Sozialministerium geprüft.

Text: Christine Helbig


Klinikum
Altenburger Land GmbH
Am Waldessaum 10
04600 Altenburg
 
Tel.: 03447 52-0
Fax: 03447 52-1177
 
E-Mail: info@klinikum-altenburgerland.de 

 

Copyright © 2021 Klinikum Altenburger Land